TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Boier - Bösendorfer-Saal (15/25)
Bonno, Joseph Börner, Wilhelm

Born, Ignaz Edler von Pseudonym: Johannes Physiophilus


© Copyright

Ignaz Edler von Born. Gemälde von J. B. Lampi d. Ä., um 1790 (Historisches Museum der Stadt Wien).



Born, Ignaz Edler von (Pseudonym: Johannes Physiophilus), * 26. 12. 1742 Karlsburg (Alba Iulia, Rumänien),  24. 7. 1791 Wien, Mineraloge und Paläontologe. Ab 1776 Kustos am kaiserlichen Naturalienkabinett; trat aus dem Jesuitenorden aus und leitete ab 1782 als Meister vom Stuhl die Freimaurerloge "Zur wahren Eintracht"; Herausgeber des "Journals für Freymaurer"; war wohl Vorbild für den Sarastro in Mozarts "Zauberflöte"; zum Kreis um Born gehörten unter anderem J. B. Alxinger, A. Blumauer, G. von Leon, J. Pezzl, J. F. von Ratschky und J. Richter.


Literatur: H. Reinalter (Hg.), Die Aufklärung in Österreich. I. Born und seine Zeit, 1991.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion