TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Medelsky, Lotte verehelichte Krauspe, eigentlich Caroline - Meisel, Heribert (18/25)
MeinhardIII., Graf von Tirol Meinl, Julius, * 1869

Meinhardiner, Herrschergeschlecht


© Copyright

Stammtafel der Meinhardiner.



Meinhardiner, Herrschergeschlecht. Die Meinhardiner erscheinen um 1130 als Grafen von Görz (Görzer Grafen) und erbten 1253 die Grafschaft Tirol (Meinhard III. von Görz, als Graf von Tirol Meinhard I.). 1271 Erbteilung zwischen Meinhard II. (Tirol) und Albert II. (Görz), Grenze wurde die Mühlbacher Klause am westlichen Eingang des Pustertals. Meinhard II. erhielt 1286 das Herzogtum Kärnten, das nach dem Tod seines Sohnes Heinrich VI. (1307-10 König von Böhmen) 1335 an die Habsburger fiel. In Tirol regierte Heinrichs Tochter Margarete Maultasch (bzw. ihre Ehemänner, dann ihr Sohn Meinhard III.) bis 1363, als sie nach dem Tod ihres Sohnes aufgrund eines Erbvertrags das Land an die Habsburger übergab.


Literatur: Eines Fürsten Traum. Meinhard II. - Das Werden Tirols, Ausstellungskatalog, Schloss Tirol/Stams 1995.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion