TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Pfitzner, Hans Erich - PhilippI. der Schöne (25/25)
Philharmoniker, Wiener Pfitzner, Hans Erich - PhilippI. der Schöne

Philipp I. der Schöne


© Copyright

Philipp I. (der Schöne). Stich.



Philipp I. (der Schöne), * 22. 6. 1478 Brügge (Belgien),  25. 9. 1506 Burgos (Spanien), König von Kastilien; Sohn von Kaiser Maximilian I. und dessen 1. Gattin Maria von Burgund. Wuchs in den Niederlanden auf, heiratete 1496 Johanna von Kastilien und setzte durch seine Söhne Karl V. und Ferdinand I. das Geschlecht der Habsburger (mit 2 Linien) in die Neuzeit fort.


Literatur: H. Wiesflecker, Maximilian I. und die habsburgisch-spanischen Bündnisverträge von 1495/96, Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung 67, 1959.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion