TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Magnago, Silvius - Mailberger Bund (8/25)
Magyaren Mahler, Gustav

Mahler, Anna


Mahler, Anna, * 15. 6. 1904 Wien,  3. 6. 1988 London (Großbritannien), Malerin, Bildhauerin; Tochter von Gustav Mahler und Alma Mahler Mahler-Werfel. Studierte Malerei in Rom bei G. de Chirico, in den 30er Jahren Bildhauerei bei F. Wotruba. Schuf zahlreiche Büsten von Künstlern und Politikern. War unter anderem mit dem Verleger P. Zsolnay und dem Komponisten E. Krenek verheiratet; emigrierte 1938 mit ihrem damaligen Mann A. Joseph über England in die USA. Mahler stand zeitlebens im Schatten ihrer berühmten Mutter.


Werke: Büsten: W. Furtwängler, O. Klemperer, A. Rosé, K. Schuschnigg. - Totenmasken: A. Schönberg, L. Feuchtwanger.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion