TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Lingens, Peter Michael - List, Helmut (9/25)
Linzer Oswald Linz Textil AG

Linzer Programm


Linzer Programm, 1) das 1882 ausgearbeitete deutschnationale Programm, das die Stärkung des deutschen Charakters der westlichen Hälfte der österreichisch-ungarischen Monarchie zum Ziel hatte und eine bloße Personalunion mit Ungarn vorsah. An ihm arbeiteten G. von Schönerer, V. Adler und E. Pernerstorfer mit. Letztere zogen sich zurück, als G. von Schönerer einen antisemitischen Teil einbrachte, so dass es nur für Schönerers politische Gruppe Bedeutung erhielt; 2) das 1923 beschlossene "Programm der christlichen Arbeiter Österreichs", das aber keine Bedeutung erlangte; 3) das 1926 auf dem Parteitag der SDAP beschlossene, von O. Bauer wesentlich beeinflusste marxistische Programm. Obwohl es eine defensive Grundhaltung aufwies, gab der ohne zwingende Notwendigkeit verwendete Passus "Diktatur der Arbeiterklasse" den politischen Gegnern ein brauchbares Argument für den politischen Tageskampf und trug wesentlich zur Verschärfung der ideologischen Gegensätze bei.


Literatur: K. Berchtold (Hg.), Österreichische Parteiprogramme 1888-1966, 1967.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion