TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Lehr- und Versuchsanstalten, höhere - Leitgeb, Josef (8/25)
Leibniz, Gottfried Wilhelm Leichtathletik

Leicht, Wilhelm


Leicht, Wilhelm, * 25. 8. 1876 Wien,  18. 4. 1946 ebenda, Schauspieler, Varieté-Besitzer; Bruder von Ferdinand Leicht (* 17. 5. 1870 Wien,  25. 12. 1922 ebenda). Spielte am Kaiser-Jubiläums-Stadttheater und am Deutschen Volkstheater in Wien; übernahm nach dem Tod seines Bruders die Leitung des 1895 gegründeten Leicht-Varietés im Prater und betätigte sich dort auch als Conférencier; neben Unterhaltungsprogrammen führte er auch Stücke von J. W. von Goethe, F. Wedekind und anderen auf, in denen Schauspieler wie A. Bassermann, A. Moissi, A. Girardi und R. Aslan auftraten. 1945 wurde das Varieté beim Brand des Praters zerstört.


Literatur: H. Pemmer und N. Lackner, Der Wiener Prater einst und jetzt, 1935; Österreichisches Biographisches Lexikon.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion