TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Cornides, Wilhelm von - Crophius, Ludwig, Edler von Kaisersieg (17/25)
Courage Cranz Crantz, Johann Heinrich von

Craigher de Jachelutta, Jakob Nikolaus


Craigher de Jachelutta, Jakob Nikolaus, * 11. 12. 1797 Lipossullo (Friaul, Italien),  17. 5. 1855 Cormons bei Görz (Gorizia, Italien), Lyriker und Übersetzer. Von Beruf Kaufmann, kam Craigher um 1820 nach Wien und veröffentlichte in Wiener Zeitschriften seine empfindsame Lyrik; er war Mitglied des Kreises um C. M. Hofbauer und verkehrte im Künstlerzirkel um F. Schubert, der einige seiner Gedichte vertonte. Ab 1843 belgischer Konsul in Triest.


Werke: Poetische Betrachtungen in freyen Stunden, 1828 (Lyrik); Erinnerungen an den Orient, 1847 (Reisebericht).

Literatur: H. Zeman, Die österreichische Literatur. Ihr Profil im 19. Jahrhundert, 1982.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion