TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Akademie für Sozialarbeit - Albert, Barbara (23/25)
Alberschwende Albert Kasimir, Herzog von Sachsen-Teschen

Albert III., Graf von Tirol


© Copyright

Graf Albert III. von Tirol. Stich, 18. Jh.



Albert III., Graf von Tirol, * um 1180,  22. 7. 1253, der letzte aus dem Geschlecht der Tiroler Grafen, Vogt von Trient und ab 1210 auch von Brixen. Er erwarb 1248 den Tiroler Besitz der Grafen von Andechs-Meranien und der Grafen von Eppan und setzte die Vereinigung der Grafschaften im Gebirge zum Land Tirol fort. 1254 wurde dieses als "dominium" oder "comecia Tyrolis" bezeichnet. Durch die Ehe seiner Tochter Adelheid mit Meinhard III. von Görz (Meinhard I. von Tirol) ging das Erbe der Tiroler Grafen letztlich an die Görzer Grafen über.


Literatur: J. Riedmann, in: Geschichte Tirols, Band 1, 1985.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion