TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Theresianum - Thomas, Oswald (17/25)
Thimig-Reinhardt, Helene Thirring, Walter

Thirring, Hans


© Copyright

Hans Thirring. Foto, um 1925.



Thirring, Hans, * 23. 3. 1888 Wien,  22. 3. 1976 ebenda, Physiker; Vater von Walter Thirring. 1921-38 Professor für Theoretische Physik in Wien; erlangte als Verfechter der Relativitätstheorie internationale Bekanntheit (Thirring-Lense-Effekt); 1938 zwangspensioniert, 1946 neuerlich Professor (1946/47 Dekan), 1957-63 Mitglied des Bundesrats (SPÖ). Aktivist der Friedensbewegung, formulierte die Idee einer einseitigen Abrüstung Österreichs (Thirring-Plan).


Werke: Geschichte der Atombombe, 1946; Homo sapiens, 2 Bände, 1947/49.

Literatur: B. Zimmel und G. Kerber (Hg.), H. Thirring, 1992.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion