TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Tauernfenster - Technisch-gewerbliche Ausbildung (2/25)
Tauernfenster Tauernmoossee

Tauernkraftwerke AG, TKW


Tauernkraftwerke AG, TKW, 1947-99 bestehendes Elektrizitätsunternehmen, das 8 Speicherkraftwerke (Werksgruppen Zemm-Ziller, Gerlos, Glockner-Kaprun und andere) in Salzburg und Tirol sowie 3 Laufkraftwerke an der mittleren Salzach betrieb und an 4 weiteren Laufkraftwerken an der Salzach beteiligt war. Die Tauernkraftwerke AG lieferte in das Verbundnetz jährlich rundMilliarden Kilowattstunden Strom (rund 1 Drittel des Spitzenstroms aller Speicherkraftwerke in Österreich). Sie nutzte neben Wasserkraft auch zusätzliche Energieformen, wie Sonnen- und Windenergie, und arbeitete an Wirkungsgradverbesserung und Einsatzoptimierung bei der Energiegewinnung. Tochtergesellschaften der Tauernkraftwerke AG waren unter anderem Tauernplan Consulting, Tauernplan Prüf- und Messtechnik sowie Beteiligungsgesellschaften. Die Tochtergesellschaften Tauernkraftwerke Tourismus war im Fremdenverkehr tätig. Die TTauernkraftwerke AG war auch an den Gletscherbahnen Kaprun, der Altec Alpine Umwelttechnik und an Lestin Tauch-, Spreng- und Bergungsunternehmen beteiligt. 1999 ging sie durch Fusion mit Österreichischer Donaukraftwerke AG (Donaukraft), Verbundkraft Elektrizitätswerke GmbH und VEG in die neu gegründete Verbund - Austrian Hydro Power AG ein, die zum Verbundkonzern gehört.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion