TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Steidl, Melchior Michael - Steiner, Dietmar (7/25)
Steiger, Dominik Steinach am Brenner

Stein, Leo eigentlich Rosenstein


© Copyright

Leo Stein. Foto.



Stein, Leo (eigentlich: Rosenstein), * 23. 2. 1861 Lemberg (Lwíw, Ukraine),  28. 7. 1921 Wien, Librettist, Bühnenschriftsteller. Zusammenarbeit mit J. Strauß Sohn, V. Léon, F. Lehár und O. Nedbal.


Werke: Libretti: Wiener Blut, 1899; Das süße Mädel, 1901; Tausend und eine Nacht, 1904; Der Göttergatte, 1904; Die lustige Witwe, 1905; Die Schützenliesel, 1905; Künstlerblut, 1906; Die geschiedene Frau, 1908; Der Graf von Luxemburg, 1909; Polenblut, 1913; Die Csardasfürstin, 1915; Hollandweibchen, 1917; Die blaue Mazur, 1920; Mädi, 1923. - Lustspiele.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion