TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Semriach - Serfaus (16/25)
Senn, Franz Senner

Senn, Johann Chrysostomus Pseudonym: Bombastus Bebederwa


© Copyright

Johann Chrysostomus Senn. Zeichnung.



Senn, Johann Chrysostomus (Pseudonym: Bombastus Bebederwa), * 1. 4. 1795 Pfunds (Tirol),  30. 9. 1857 Innsbruck (Tirol), politischer Lyriker des Vormärz und Philosoph. Sein Lied "Der rote Tiroler Adler" wurde zum volkstümlichen Allgemeingut. Senn war mit F. Schubert befreundet, der 2 seiner Gedichte ("Schwanengesang", "Selige Welt") vertonte. 1820 wurde Senn verhaftet und nach Tirol abgeschoben.


Werke: Gedichte, 1838; Echte Tiroler Lieder, 1899.

Literatur: E. Kofler, J. C. Senn, in: Der Schlern, 1979.


Verweise auf andere Alben:
Musikgeschichte: Ernst Krenek: Reisebuch aus den österreichischen Alpen, Der Wein

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion