TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Schneider, Anton - Schober, Albin (13/25)
Schneller, Julius Franz Schnellverfahren

Schneller, Karl


© Copyright

Karl Schneller. Lithographie.



Schneller, Karl, * 19. 4. 1878 Wien,  24. 4. 1942 ebenda, Lyriker. Nach der Militärrealschule und Technischer Militärakademie Offizierslaufbahn, nach dem 1. Weltkrieg bis 1926 im Bundesministerium für Heerwesen. Seine Gedichte, die einem humanistischen Ethos verpflichtet sind und sich radikal vom Krieg distanzieren, erschienen in zahlreichen Zeitschriften der Zwischenkriegszeit.


Werke: Gedichte, 1920; Neue Gedichte, 1922; Gesichte und Gestalten, 1925; Im ewigen Strom, 1936. - Dramen und Tierfabeln.

Literatur: Österreichisches Biographisches Lexikon.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion