TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Schlechta von Wssehrd, Ottokar Freiherr - Schlögl, Friedrich (6/25)
Schleicherlaufen Schleinzer, Karl

Schleifer, Mathias Leopold


© Copyright

Mathias Leopold Schleifer. Gemälde von A. Psenner.



Schleifer, Mathias Leopold, * 9. 3. 1771 Wildendürnbach (Niederösterreich),  26. 9. 1842 Gmunden (Oberösterreich), patriotischer Lyriker. 1794 Amtsschreiber in Velm, 1814 Pfleger und Distriktkommissär der obderennsischen Staatsherrschaft Sierning, 1829 Pfleger der kaiserlichen Salinenherrschaft Ort am Traunsee; 1837 wirklicher Bergrat. Verfasste Balladen, Naturgedichte, Epigramme, Lieder, Fabeln und lehrhafte Dichtungen; befreundet unter anderem mit Anastasius Grün, E. von Bauernfeld und N. Lenau.


Ausgaben: Gedichte, herausgegeben von K. A. Kaltenbrunner, 1847; Sämtliche Werke, herausgegeben von H. Badstüber, 1911.

Literatur: H. Badstüber, M. L. Schleifer und seine Beziehungen zu Lenau, in: Jahrbuch der Grillparzer-Gesellschaft 19, 1910; K. Wache, Jahrmarkt der Wiener Literatur, 1966; Österreichisches Biographisches Lexikon.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion