TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Rottmeyer, Franz Robert - Rudolff, Christoff (21/25)
RudolfIV. der Stifter Rudolf, Erzherzog von Österreich, * 1858

Rudolf, Erzherzog von Österreich, * 1788


© Copyright

Erzherzog Rudolf. Stich von G. Lepri.



Rudolf, Erzherzog von Österreich, * 8. 1. 1788 Florenz (Italien),  24. 7. 1831 Baden (Niederösterreich), 1819 Fürsterzbischof von Olmütz, 1820 Kardinal; jüngster Sohn von Kaiser Leopold II. Schüler (1803-04) und bedeutender Förderer L. van Beethovens, der ihm zahlreiche Kompositionen (opp. 58, 73, 81a, 96, 97, 106, 111, 133, 134) und die Missa solemnis (Opus 123, zur Inthronisation von Rudolf als Bischof von Olmütz) widmete. Protektor der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. Komponierte auch selbst.


Literatur: W. Kowaschitz, Kardinal Erzherzog Rudolf und seine Beziehungen zu den Künsten, Dissertation, Graz 1975.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion