TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Pengg, steirische Hammerwerks- und Industriellenfamilie - Pernegger Bernecker, Andreas (18/25)
Perg Perkonig, Josef Friedrich

Perinet, Joachim


Perinet, Joachim, * 20. 10. 1763 Wien,  4. 2. 1816 ebenda, Schauspieler, Theaterdichter. Schloss sich 1781 einer Schriftstellergruppe an, die durch Gratisvorstellungen den Geschmack des Vorstadtpublikums zu bilden versuchte. 1782-85 Schauspieler an einer Dilettantenbühne in Neustift, 1785-97 und 1803-06 bzw. 1808 am Theater in der Leopoldstadt; 1798-1803 am Theater auf der Wieden. Als Theaterdichter und Bearbeiter der Possen von P. Hafner einer der Begründer des Wiener Volksstücks. Seine Werke beherrschten ab 1790 den Spielplan der Wiener Bühnen. 1808/09 Herausgeber der "Briefe der Tulbinger Resel an ihren Herrn Vetter, den jungen Eipeldauer ..."; Polemiker und Satiriker.


Werke: Kaspar der Fagottist oder Die Zauberzither, 1791; Das neue Sonntagskind, 1794; Die Schwestern von Prag, 1794 (nach P. Hafner); Der Feldtrompeter, 1808.

Literatur: G. Gugitz, J. Perinet, in: Jahrbuch der Grillparzer-Gesellschaft 14, 1904; R. Urbach, Die Wiener Komödie und ihr Publikum, 1973; Österreichisches Biographisches Lexikon.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion