TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Haekel, Josef - Hagenauer, Carl (16/25)
Hafner, Josef Hafner, Rudolf

Hafner, Philipp Pseudonyme: K. Fiedelbogen, J. Wurstio, Phakipinpler


Hafner, Philipp (Pseudonym: K. Fiedelbogen, J. Wurstio, Phakipinpler), * 27. 9. 1735 Wien,  30. 7. 1764 ebenda, Lyriker, Dramatiker, Literaturkritiker. Seine Gedichte und Dramen stehen zwischen Barock und Aufklärung. Hafner gilt als Vater des Wiener Volksstücks, er trat für ein volkstümlich-unterhaltsames Theater ein (Alt-Wiener Volkstheater).


Ausgabe: E. Baum (Hg.), Gesammelte Schriften, 2 Bände, 1914/15.

Literatur: I. Eyer, Das lyrische und dramatische Werk P. Hafners, Dissertation, Wien 1986.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion