TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Leopold III., Habsburger, * 1351 - Lerchenfeld (1/25)
Leopold III., Habsburger, * 1351 - Lerchenfeld Leopold IV., Habsburger, * 1371

Leopold III., Habsburger, * 1351


© Copyright

Leopold III. Stich, 17. Jh.



Leopold III., * 1. 11. 1351 Wien,  9. 7. 1386 Sempach (Schweiz; gefallen), Herzog von Österreich, Steiermark und Kärnten; Sohn von Herzog Albrecht II., Bruder von Rudolf IV. (dem Stifter) und Albrecht III. Betreute Tirol, verwaltete nach dem Tod Rudolfs IV. gemeinsam mit Albrecht III. die Besitzungen der Habsburger. Durch den Neuberger Teilungsvertrag vom 25. 9. 1379 erhielt er die Herzogtümer Steiermark (mit Wiener Neustadt), Kärnten, Krain, die Windische Mark, Görz und Güter in Friaul sowie Tirol und die Vorlande westlich des Arlbergs. Er erwarb 1368 Freiburg im Breisgau, 1375 Feldkirch und 1382 Triest. Der Versuch, die Positionen in der Schweiz und in Südwestdeutschland auszubauen, scheiterte in der Niederlage gegen die Eidgenossen bei Sempach, Leopold III. fiel in der Schlacht.


Literatur: B. Hamann, Die Habsburger, 41993; Neue Deutsche Biographie.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion