TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Josephinismus - Jugendgerichtsbarkeit (2/25)
Josephinismus Journalistenausbildung

Josephinum


© Copyright

Josephinum.



Josephinum, von Joseph II. 1785 in Wien 9 gegründete Medizinisch-chirurgische Akademie (Josephs-Akademie) zur Heranbildung von Militärärzten, 1849-54 aufgehoben, dann bis 1874 als Bildungsanstalt für Feldärzte weitergeführt. Mit der Einführung des Doktorats der gesamten Heilkunde (1872) wurde diese partielle Diplomausbildung hinfällig. Das von I. Canevale 1783-85 erbaute klassizistische Gebäude des Josephinums mit Hygieiabrunnen von J. M. Fischer im Ehrenhof wurde 1875-83 für militärärztliche Kurse, 1900-18 für eine militärärztliche Applikationsschule genützt und beherbergt heute unter anderem das Institut für Geschichte der Medizin mit einer bedeutenden Sammlung anatomischer und geburtshilflicher Wachspräparate (seit 1920).

Literatur: H. Wyklicky, Das Josephinum Biographie eines Hauses, 1985.


Verweise auf andere Alben:
Video-Album: Josephinum: Anatomische Wachsfiguren, Wien.

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion