TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Holzmeister, Judith - Hörbiger, Paul (21/25)
Hörbiger, Alois Hörbiger, Christiane

Hörbiger, Attila


© Copyright

Attila (rechts) und Paul Hörbiger als Fortunatus Wurzel und Hohes Alter in "Der Bauer als Millionär" von F. Raimund. Foto.



Hörbiger, Attila, * 21. 4. 1896 Budapest (Ungarn),  27. 4. 1987 Wien, Kammerschauspieler; Sohn von Hanns Hörbiger, Bruder von Paul Hörbiger, ab 1935 Ehemann von Paula Wessely, Vater von Elisabeth Orth, Christiane Hörbiger und Maresa Hörbiger. 1919 Schauspieldebüt, nach Auftritten an Provinzbühnen Engagement am Theater in der Josefstadt in Wien 1928-50; große Erfolge in Berlin und bei Gastspielen am Wiener Volkstheater; 1950-75 Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters. 1935-38 und 1947-50 Darsteller des "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen. 1985 stand er als Winter in F. Raimunds "Der Diamant des Geisterkönigs" zum letzten Mal auf der Bühne. Film- und Fernsehtätigkeit. 1959 Kainz-Medaille, 1966 Grillparzer-Ring, 1971 Ehrenmitglied des Burgtheaters, 1980 Nestroy-Ring, 1985 Raimund-Ring.


Literatur: H. Weigel, Der Schauspieler A. Hörbiger, 1963; E.-M. Klinger, A. Hörbiger. Entwicklungsgang eines Charakterschauspielers, Dissertation, Wien 1969; E. Orth, Märchen ihres Lebens - Meine Eltern Paula Wessely und A. Hörbiger, 1975; E. Fuhrich und G. Prossnitz (Hg.), Paula Wessely, A. Hörbiger. Ihr Leben, ihr Spiel, 1985.


Verweise auf andere Alben:
Video-Album: Salzburger Festspiele, "Jedermann"von Hugo von Hofmannstal, 1948.

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion