TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Musik Geschichte
Musik Geschichte
home österreich-alben suchen annotieren english

Autograph (2/3)
Ludwig van Beethoven: Mondscheinsonate Anselm Hüttenbrenner: Erlkönig

Wiener Klassik

Carl Czerny: Variationen op. 73 über Gott erhalte Franz den Kaiser


Das Gott erhalte Franz den Kaiser, aus der Großen Variation op. 73 für Klavier und Streichquartett von Carl Czerny (1791 - Wien - 1857), stammt aus dem ersten Viertel des 19. Jhs. Als Thema fungierte die Kaiserhymne von Joseph Haydn (Bild). Carl Czerny war ob seiner Begabung ein Schüler Beethovens und unterrichtete später als anerkannter Klavierpädagoge Franz Liszt. So steht er, einerseits als Schüler, andererseits als Lehrer, zwischen zwei wichtigen Musikerpersönlichkeiten des 19. Jhs., ist ein Vermittler zwischen Generationen. Wenn Czernys eigene Kompositionen auch oft als lehrmeisterhaft und trivial abgetan wurden, so darf man doch den stilistischen Einfluß seiner Schulwerke auf Generationen von Pianisten und Komponisten nicht unterschätzen. (E. Stadler)

 Qualität: Höher (1171 kB, WAV), Geringer (79 kB, MP3)


© Jecklin + Co. AG, Rämistraße 30 + 42, Ch-8024 Zürich 1 (http://www.bluewin.ch/jecklin), CD-Nr. Jec 0 608-2.
Verweise auf andere Alben:
Österreich-LexikonCzerny, Carl, Franz II, Wiener Klassik

 
Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion