TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Zemlinsky, Alexander von - Zeugen Jehovas (5/25)
Zensur Zentner

Zenta


© Copyright

Schlacht bei Zenta. Gemälde von J.I.Parrocel (Finanzministerium, Wien).



Zenta (Senta, Jugoslawien), Schlacht bei: Am 11. 9. 1697 griff das von Prinz Eugen geführte kaiserliche Heer ein unter dem Befehl von Sultan Mustapha II. stehendes osmanisches Heer an, als dieses im Begriff war, auf einer Pontonbrücke die Theiß zu überschreiten. Die Türken erlitten eine vernichtende Niederlage, 25.000 Türken sollen gefallen sein; auf kaiserlicher Seite standen dem nur 430 Tote und 1600 Verwundete gegenüber. Dieser erste große Sieg des Prinzen Eugen bedeutete einen wichtigen Schritt im Verlauf der Türkenkriege vor dem Abschluss des Friedens von Karlowitz.


Literatur: Prinz Eugen und das barocke Österreich, Ausstellungskatalog, Schloßhof und Niederweiden, 1986.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion