TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Weitersfeld - Welte, Adalbert (18/25)
Welschtirol Welser Heide

Welser, Philippine


© Copyright

Philippine Welser. Stich.



Welser, Philippine, * 1527 Augsburg (Deutschland),  24. 4. 1580 Schloss Ambras, Innsbruck (Tirol), Augsburger Patriziertochter. Lernte 1548 beim Reichstag zu Augsburg Erzherzog Ferdinand II. kennen, den

sie 1557 in Böhmen heiratete. Die Ehe blieb bis 1559 vor der kaiserlichen Familie und bis 1576 vor der Öffentlichkeit geheim. Sie lebte vorwiegend auf Schloss Ambras, sammelte Heilkräuter und verfasste ein Arzneibuch mit vielen Rezepten. Ihre Söhne Andreas von Österreich (* 15. 6. 1558 Burg Bresnitz/Březnice, Tschechische Republik,  12. 11. 1600 Rom, Italien), Bischof von Konstanz und Brixen, und Karl von Österreich (* 22. 11. 1560 Schloss Bürglitz/Křivoklát, Tschechische Republik,  31. 10. 1618 Überlingen, Deutschland), kaiserlicher General in Ungarn, wurden zu Markgrafen von Burgau (Stadt in Bayern, Teil von Vorderösterreich) erhoben.


Literatur: S.-M. Größing, Kaufmannstochter im Kaiserhaus. P. Welser und ihre Heilkunst, 1992; P. Welser und Anna Caterina Gonzaga, Ausstellungskatalog, Schloss Ambras, Innsbruck 1998.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion