TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Treitzsaurwein von Ehrentreiz, Marx Markus - Trins (3/25)
Treml, Johann Friedrich trend

Trenck, Franz Freiherr von der


© Copyright

Franz Freiherr von der Trenck. Stich von J. E. Mansfeld.



Trenck, Franz Freiherr von der, * 1. 1. 1711 Reggio di Calabria (Italien),  4. 10. 1749 Brünn (Brno, Tschechische Republik), Oberst des Pandurenkorps (kroatischer Grenzer). Wurde wegen der von seiner Truppe im Österreichischen Erbfolgekrieg verübten Gräueltaten und wegen Unterschlagung 1746 zum Tod verurteilt, dann zu Gefangenschaft auf dem Spielberg begnadigt.


Werk: Autobiographie, 2 Bände, 1745 (herausgegeben 1912).

Literatur: G. Wahrmann, Leben, Daten, Abenteuer, Gefängnis und Tod des Freiherrn von der Trenck, 1837.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion