TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Strudel Strudl, Paul - Studienförderung (6/25)
Strunz, Franz Strzygowski, Walter

Strzygowski, Josef


© Copyright

Josef Strzygowski. Foto, um 1910.



Strzygowski, Josef, * 7. 3. 1862 Biala (Polen),  2. 1. 1941 Wien, Kunsthistoriker, Begründer einer vergleichenden Kunstforschung. Ab 1892 Universitätsprofessor in Graz und 1909-33 in Wien. Erkannte die Bedeutung vorderasiatischer Kunst für die Erklärung spätantiker und mittelalterlicher Formprinzipien (später allerdings von rassisch geprägten Theorien überlagert), erweiterte so den Blickwinkel der kunsthistorischen Forschung entscheidend. Seine antiklassische Haltung und sein methodischer Ansatz standen dabei in deutlichem Gegensatz zur übrigen Wiener Schule (M. Dvořák, J. A. von Schlosser).


Werke: Orient und Rom, 1901; Kleinasien, ein Neuland der Kunstgeschichte, 1903; Die Baukunst der Armenier und Europa, 2 Bände, 1918.

Literatur: E. Frodl-Kraft, Eine Aporie und der Versuch ihrer Deutung: J. Strzygowski - J. von Schlosser, in: Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte 42, 1989.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion