TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Sitte, Camillo - Slanar, Hans (17/25)
Sklenitzka, Franz Sales Skoda, Josef eigentlich Škoda

Skoda, Albin


Skoda, Albin, * 29. 9. 1909 Wien,  22. 9. 1961 ebenda, Kammerschauspieler. 1924-28 am Wiener Volkstheater, 1934-45 am Deutschen Theater in Berlin, 1938 auch am Theater in der Josefstadt in Wien, 1946-61 einer der wichtigsten Protagonisten des Burgtheaters (Ehrenmitglied); Rollen der klassischen und modernen Weltliteratur, exzellenter Sprecher (metallische Stimme); Festspiel-, Radio- und Filmtätigkeit. Die Witwe von A. Skoda, Margarethe Skoda, stiftete 1971 den A.-Skoda-Ring für den besten Sprecher des deutschen Sprachraums (1973 an W. Quadflieg, 1977 an P. Hoffmann, 1983 an E. Meister, 1988 an F. Morak, 2001 an P. Matić verliehen).


Literatur: O. M. Fontana, A. Skoda, 1962; J. Mayerhöfer (Hg.), A. Skoda. Schauspieler, Sprecher, Sammler 1909-1961, 1973; O. Odehnal, A. Skoda. Darstellung seiner künstlerischen Entwicklung aus der Perspektive seines Maskenbildes, Dissertation, Wien 1982.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion