TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Simmering-Graz-Pauker AG, SGP - Sistowa, Frieden von (3/25)
Simon, Hugo Simony, Oskar

Simony, Friedrich


© Copyright

Friedrich Simony. Foto, um 1885.



Simony, Friedrich, * 30. 11. 1813 Hrochowteinitz (Hrochuv Tynec, Tschechische Republik),  20. 7. 1896 St. Gallen (Steiermark), Geograph und Alpenforscher; Vater von Oskar Simony. 1851-85 Universitätsprofessor in Wien; gründete die Lehrkanzel für Geographie, erschloss das Dachsteingebiet und die Ostalpen, bestieg 1847 als 1. den Dachsteingipfel im Winter. War mit A. Stifter befreundet (Vorbild des Naturforschers im "Nachsommer"). Simony-Hütte (2205 m) und Simony-Scharte (zwischen Großem Gosaugletscher und Hallstätter Gletscher) am Dachstein sind nach ihm benannt.


Werk: Das Dachsteingebiet, 2 Bände, 1895.

Literatur: R. Lehr, Der Kampf um den Dachstein, 1971; F. Speta (Redaktion), Ein Leben für den Dachstein, Festschrift, Ausstellungskatalog, Oberösterreichisches Landesmuseum, Linz 1996; O. Pausch, Neue Quellen zur Biographie F. Simonys, in: Stifter-Jahrbuch, Band 4, 1997.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion