TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Serpentin - Sicherheitsdirektionen (24/25)
Shopping-City Süd, SCS Sicherheitsdirektionen

Sicard von Sicardsburg, August


© Copyright

August Sicard von Sicardsburg. Lithographie von J. Kriehuber.



Sicard von Sicardsburg, August, * 6. 12. 1813 Pest (Budapest, Ungarn),  11. 6. 1868 Weidling (Niederösterreich), Architekt. Studierte in Wien; 1835 Assistent am Polytechnikum; assistierte zeitweise auch seinem Lehrer P. von Nobile. Trat 1839 mit seinem Studienkollegen E. van der Nüll eine ausgedehnte Studienreise an, die in eine lebenslange Ateliergemeinschaft mündete; 1843 Professor an der Wiener Akademie. Zusammen mit seinem Partner prägte Sicardsburg entscheidend die österreichische Baukunst des spätromantischen Historismus und beeinflusste durch seine Schüler auch die Entwicklung in der 2. Jahrhunderthälfte. Sein wichtigstes Werk mit van der Nüll ist die Wiener Staatsoper (1861-69).


Weitere Werke: Wien: Carltheater, 1847 (1944-51 zerstört); Innengestaltung der Altlerchenfelder Kirche, 1849-61; Kommandogebäude und Eckkasernen des Arsenals, 1849-56; Robert-Hof, 1855; Palais Larisch-Moennich, 1868; Haas-Haus, 1868 (1945-51 zerstört); Sockel des Erzherzog-Karl- und des Prinz-Eugen-Denkmals. - Villen, kunstgewerbliche Entwürfe (Einband des Gebetsbuch der Kaiserin Elisabeth, O´Donnell-Schild).

Literatur: H.-C. Hoffmann, W. Kitlitschka und W. Krause, Das Wiener Opernhaus, 1972.


Verweise auf andere Alben:
Video-Album: Wien, Arsenal: Romantischer Historismus. Theophil von Hansen, 1849-1856.

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion