TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Seggau - Sekanina, Karl (16/25)
Seifried Helbling Seilbahnen

Seifried von Mahrenberg


Seifried von Mahrenberg,  1272 Prag (Tschechische Republik), Adeliger aus einem in Kärnten und in der Steiermark ansässigen Geschlecht. Wurde wegen Verwicklungen bei der Inbesitznahme Kärntens durch Přemysl Ottokar II. von Böhmen gefangen genommen und 1271/72 in Prag grausam gefoltert und ermordet. Ottokar II. verlor daraufhin die Gefolgschaft des Adels der Steiermark und Kärntens. Die Ermordung Ottokars in der Schlacht bei Dürnkrut 1278 soll ein Akt der Blutrache von Seilfrieds Neffen Otto von Emmerberg gewesen sein.


Literatur: G. Pferschy, Zur Beurteilung Seifrieds von Mahrenberg, in: H. Ebner (Hg.), Festschrift F. Hausmann, 1977.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion