TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Schlechta von Wssehrd, Ottokar Freiherr - Schlögl, Friedrich (14/25)
Schlesische Kriege Schlichtungsstellen

Schletterer Schlederer, Schletter, Jakob Christoph


Schletterer (Schlederer, Schletter), Jakob Christoph, * 22. 7. 1699 Wenns (Tirol),  19. 5. 1774 Wien, Bildhauer der Barockzeit. Um 1727 mit G. R. Donner in Salzburg (Schloss Mirabell), ab 1751 Professor an der Akademie in Wien.


Werke: Wien: Triumphsäulen der Karlskirche (mit J. C. Mader und J. B. Straub); Grabmäler Harrach (Deutschordenskirche), Daun (Augustinerkirche) und Khevenhüller (Schottenkirche); Figuren im Schönbrunner Schlosspark. - Altarfiguren in Niederösterreich: Stift Zwettl, 1732-34; Stift Altenburg, 1735; Stadtpfarrkirche Krems, 1736; Dom St. Pölten, 1744; Pfarrkirche Stein, 1756; Wallfahrtskirche Sonntagberg, 1756; Stiftskirche Geras, 1773; Pfarrkirche Pöchlarn, 1773.

Literatur: F. Windisch-Graetz, J. C. Schletterer, ein Bildhauer des Wiener Spätbarock, Dissertation, Wien 1950.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion