TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Rosenblum, Adi - Rotenberg, Stella (8/25)
Rosental Rosner, Karl

Rosenthal, Friedrich


Rosenthal, Friedrich, * 20. 7. 1885 Wien,  nach dem 21. 8. 1942 KZ Auschwitz (Polen), Theaterhistoriker, Dramaturg, Regisseur; ab 1920 Ehemann der Tänzerin G. Bodenwieser. 1910-12 Dramaturg am Großherzoglichen Hof- und Nationaltheater in Mannheim, 1913-29 Dramaturg und Regisseur (deutsche Klassiker, Volksstücke) am Deutschen Volkstheater in Wien, 1920 Gründung der ersten staatlichen Wanderbühne in Österreich; 1927-31 Lehrauftrag für Geschichte der Bühnenkunst an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien, 1932-38 Dramaturg, artistischer Sekretär und Regisseur am Burgtheater; 1938 Emigration nach Frankreich, 1942 von der Gestapo verhaftet.


Literatur: W. B. Fischer, F. Rosenthal: Regisseur, Programmatiker und Wanderbühnenleiter, Dissertation, Wien 1965; Österreichisches Biographisches Lexikon.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion