TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Prädikatswein - Prebersee (12/25)
Prämonstratenser Prandtauer, Jakob

Prandstetter, Martin Joseph


Prandstetter, Martin Joseph, * 5. 10. 1760 Wien,  25. 6. 1798 Munkács (Mukachevo, Ukraine), Lyriker. Ab 1783 Magistratsbeamter in Wien, publizierte 1780-94 im "Wiener Musenalmanach" und in Freimaurerpublikationen; fand in seiner thematisch vielfältigen Lyrik ("Winzerlieder", Scherzgedichte, lehrhafte Balladen) zu einer eigenständigen Sprache. Im Zuge der Jakobiner-Verschwörung 1794 verhaftet und zu 30 Jahren Festungshaft in Munkács verurteilt, wo er nach wenigen Jahren starb.


Literatur: F. Haderer, M. J. Prandstetter, Dissertation, Wien 1967; A. Körner (Hg.), Die Wiener Jakobiner, 1972.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion