TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Österreichische Industrieholding AG, ÖIAG - Österreichisches Institut für Formgebung, ÖIF (20/25)
Österreichischer Wirtschaftsbund Österreichisches Bundesinstitut für den Wissenschaftlichen Film, ÖWF

Österreichisches Archäologisches Institut


© Copyright

Österreichisches Archäologisches Institut: Teil des Hadrian-Tempels in Ephesos.



Österreichisches Archäologisches Institut, 1898 als Forschungseinrichtung zur Durchführung von archäologischen Grabungen (unter anderem Ephesos, begonnen bereits 1895) und zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses von F. A. O. Benndorf gegründet. Forschungsschwerpunkte im Inland sind unter anderem Bruckneudorf, Carnuntum, St. Pölten und St. Peter in Salzburg. Das größte österreichische wissenschaftliche Auslandsunternehmen im archäologischen Bereich sind die 1955 wiederaufgenommenen Forschungen in Ephesos. Zweigstellen gibt es in Athen (Grabungen in Aigeira, Elis und Lousoi) und Kairo (Grabungen in Tell el Dab´a).


Publikationen: Jahreshefte (seit 1898); Berichte und Materialien; Sonderschriften; "Forschungen in Ephesos", "Forschungen in Salona" und andere.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion