TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Moissi, Alexander - Mönchsberg (8/25)
Molden, Otto Molisch, Hans

Moldovan, Kurt


Moldovan, Kurt, * 22. 6. 1918 Wien,  16. 9. 1977 ebenda, Maler Graphiker, Aquarellist. Studierte in Wien an der Hochschule für angewandte Kunst und an der Akademie der bildenden Künste bei S. Pauser. 1952 Beteiligung an der Biennale in Venedig. Sein Werk deckt mit politischen, mythologischen und phantastischen Themen ein breites Spektrum ab, auch Großstadtthemen spielten eine besondere Rolle. Großer Österreichischer Staatspreis 1968.


Werke: graphische Zyklen: Krieg, 1951; Tierkreis, 1956; Antike Szenen, 1962. - Zeichnungen, Aquarelle, Buchillustrationen, Bühnenbilder.

Literatur: O. Breicha (Hg.), K. Moldovan, kreuz und quer, 1980; F. Eder, K. Moldovan. Das druckgraphische Werk, 1990.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion