TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Ministerialen - Mitis, Oskar (21/25)
Missionsvereinigungen und -häuser Missong, Alfred

Misson, Josef


Misson, Josef, * 14. 3. 1803 Mühlbach am Manhartsberg (Niederösterreich),  28. 6. 1875 Wien, niederösterreichischer Mundartdichter. 1834 Piaristenpriester, ab 1825 Gymnasiallehrer und 1854-57 Bibliothekar in Krems, Wien und Horn. Sein Fragment gebliebenes Epos "Da Naz, a niederösterreichischer Bauernbui, geht in d´Fremd" (8 Gesänge, 1850; nach 1875 mehrfach aufgelegt) vermittelt ein Bild des damaligen Dorflebens.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion