TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Meister des Andreasaltars auch: Meister des Domaltärchens, Meister der Passionsfolgen - Melan, Ernst (13/25)
Meister Konrad von Friesach Meistersang

Meister Michael Michael Knab?


Meister Michael (Michael Knab?), * um 1340/50,  nach 1399, Baumeister. Tätig Ende des 14. Jahrhunderts als Baumeister Herzog Albrechts III.; bis zirka 1395 Leiter des Baus von St. Stephan. Errichtete 1375 die Spinnerin am Kreuz in Wien (1451/52 von H. Puchspaum verändert) und 1382-84 die von Wolfart von Schwarzensee gestiftete Spinnerin am Kreuz in Wiener Neustadt. Meister Michael schuf für Herzog Albrecht III. die ehemalige Wasserburg in Laxenburg (Niederösterreich, heute Altes Schloss), die noch teilweise in den späteren Umbauten erhalten ist, sowie im Auftrag Herzog Leopolds III. die Burg in Wiener Neustadt. Zwischen 1379 und 1395 entstanden nach seinen Plänen die Untergeschosse des Südturms von St. Stephan in Wien. Eine seiner letzten Arbeiten in Wien dürfte die Planung des Langhauses von Maria am Gestade (vor 1397) gewesen sein.


Literatur: R. K. Donin, Meister Michael Knab, in: derselbe, Zur Kunstgeschichte Österreichs, 1951; E. Hassmann, Meister Michael von Wiener Neustadt, genannt Meister Michael Chnab, Baumeister der Herzoge von Österreich, 2 Bände, Dissertation, Wien 1996.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion