TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Mauhart, Beppo - Maxglan (7/25)
Maurer, Andreas Maurer, Ludwig

Maurer, Hermann


© Copyright

Hermann Maurer. Foto, 1996.



Maurer, Hermann, * 26. 4. 1941 Wien, Mathematiker und Informatiker. 1963-66 im IBM-Labor Wien tätig, 1971-77 Universitätsprofessor in Karlsruhe, seither an der Technischen Universität Graz. 1983-98 Vorstand des Forschungsinstituts für Angewandte Informationsverarbeitung der Österreichischen Computer-Gesellschaft. Entwickelte einen optischen Bildspeicher, den Bildschirmtextcomputer MUPID und befasst sich vor allem mit Hypermediasystemen (HyperWave), auch für das Internet.


Werke: Datenstrukturen und Programmierverfahren, 1974; Theoretische Grundlagen der Programmiersprachen, 1977; Gras auf dem Mond? oder: Frauen in alle Gremien, 1992; Der Tod als Hilfe? oder Der Berg von hinten!, 1995. - Über 300 Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion