TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Marco d´Aviano eigentlich Carlo Domenico Cristofori - Mariabrunn (18/25)
Margules, Max Maria von Burgund

Margul-Sperber, Alfred eigentlich A. Sperber


Margul-Sperber, Alfred (eigentlich A. Sperber), * 23. 9. 1898 Storožinec (Ukraine),  3. 1. 1967 Bukarest (Rumänien), Lyriker, Übersetzer, Publizist. Förderer von P. Celan und R. Ausländer. Seine sozial engagierten und programmatischen Gedichte beeinflussten die Entwicklung der deutschsprachigen Literatur in Rumänien maßgeblich.


Werke: Gleichnisse der Landschaft, 1934; Zeuge der Zeit, 1951; Mit offenen Augen, 1956; Taten und Träume, 1959. - Ausgaben: Das verzauberte Wort. Der poetische Nachlaß, herausgegeben von A. Kittner, 1969; Geheimnis und Verzicht (Werkauswahl), herausgegeben von A. Kittner, 1975.

Literatur: B. Rosenthal, A. Margul-Sperber, in: Bulletin des Leo-Baeck-Instituts 68, 1984; Neue Deutsche Biographie.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion