TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Mander, Matthias eigentlich M. Mandl - Mansfeld, Adelsgeschlecht (3/25)
Mandl, Felix Mandl, Hans

Mandl, Fritz


Mandl, Fritz, * 9. 2. 1900 Wien,  8. 9. 1977 ebenda, Industrieller. Generaldirektor der Hirtenberger Patronenfabrik (Hirtenberger AG); 1933-37 erster Ehemann von H. Lamarr. Zu seinem Konzern gehörten weiters die Lichtenwörther Patronenfabrik und der Grünbacher Steinkohlenbergbau. Mandl war 1933 in die Hirtenberger Waffenaffäre verwickelt, 1938 musste er seine Betriebe an die Wilhelm-Gustloff-Stiftung abtreten; 1938-45 lebte er in Argentinien.


Literatur: Neue Deutsche Biographie.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion