TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Lateinische Sprache - Lausecker, Karl (12/25)
Lauda, Hans Lauda Air Luftfahrt AG

Lauda, Nikolaus Niki


© Copyright

Niki Lauda. Foto.



Lauda, Nikolaus (Niki), * 22. 2. 1949 Wien, Autorennfahrer, Pilot und Unternehmer; Enkel von Hans Lauda. Ab 1971 in der Formel 1, 1975 Formel-1-Weltmeister auf Ferrari; schwerer Unfall am 1. 8. 1976 auf dem Nürburgring, 30 Tage später fuhr Lauda bereits wieder Rennen; 1977 erneut Formel-1-Weltmeister auf Ferrari. 1979 Gründung der Lauda Air und Rückzug aus der Formel 1; 1981 Rückkehr in den Rennsport, 1984 auf McLaren zum 3. Mal Formel-1-Weltmeister. Insgesamt 25 Grand-Prix-Siege. 1985 trat Lauda endgültig vom aktiven Motorsport zurück. 1992-97 war er Berater bei Ferrari, danach bis 2000 ausschließlich für die Lauda Air tätig; 2001-2002 Rennsportleiter von Jaguar.


Werke: Protokoll. Meine Jahre bei Ferrari, 1977; Die neue Formel 1, 1981; Meine Story, 1985; Das dritte Leben, 1996 (Autobiographie).

Literatur: H. Völker, N. Lauda - Formel 1, 1975.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion