TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Konkordat - Kontrollbank AG, Oesterreichische, OeKB (24/25)
Konsumgenossenschaften Kontrollbank AG, Oesterreichische, OeKB

Kont, Paul


© Copyright

Paul Kont. Foto, 1995.



Kont, Paul, * 19. 8. 1920 Wien, † 26. 12. 2000 ebenda, Komponist. Wirkte auch als Pianist und Dirigent; entwickelte eine eigene, neue Tonalität ("Dritte Tonalität" auf der Basis nicht temperierter Stimmung). Österreichischer Staatspreis 1964, Staats-Würdigungspreis 1976 und das Eherenkreuz für Wissenschaft und Kunst, 1. Klasse 1995.


Werke: Opern (Lysistrate, 1961; Traumleben, 1963), Oratorium (Vom Manne und vom Weibe, 1970), Symphonien, Orchester- und Klavierwerke, Kammertanzspiele (Annoncen, 1956; Daphnis und Chloe, 1987), Film- und Bühnenmusiken, Lieder (120 Eichendorff-Lieder; Vertonungen von J. Weinheber und anderen). - Theoretische Werke: Antianorganikum, 1967; Entwurf einer Neuen Tonalität, in: Melos 1971/12.

Literatur: G. Brosche (Redaktion), P. Kont, Ausstellungskatalog, Österreichische Nationalbibliothek, Wien 1986; M. Wagner (Hg.), Paul Kont: Kunst - Leben, 2006


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion