TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Koenig, Otto - Kolb, Viktor (1/25)
Koenig, Otto - Kolb, Viktor Koerber, Ernest von

Koenig, Otto


Koenig, Otto, * 23. 10. 1914 Wien,  5. 12. 1992 Klosterneuburg (Niederösterreich), Zoologe, Schriftsteller, ursprünglich Fotograf. Schüler von K. Lorenz. Gründete 1945 mit seiner Frau Lilli Koenig die Biologische Station Wilhelminenberg (Wien) als Institut für Vergleichende Verhaltensforschung, deren Leiter er war. Koenig leistete Bedeutendes für den Natur- und Wildtierschutz in Österreich und wurde durch die Fernsehserie "Wunder der Tierwelt" populär. Afrika-Expeditionen.


Werke: Das Buch vom Neusiedler See, 1961; Das Paradies vor unserer Tür, 1971; Tier und Mensch, 1981; Verhaltensforschung in Österreich - K. Lorenz 80 Jahre, 1983; Tiroler Tracht und Wehr, 1989; Beim Menschen beginnen, 1991.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion