TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Kaus, Gina eigentlich G. Zirner-Kranz, Pseudonym: Andreas Eckbrecht - Kelnhofer, Fritz (1/25)
Kaus, Gina eigentlich G. Zirner-Kranz, Pseudonym: Andreas Eckbrecht - Kelnhofer, Fritz Kaut, Josef

Kaus, Gina eigentlich G. Zirner-Kranz, Pseudonym: Andreas Eckbrecht


Kaus, Gina (eigentlich G. Zirner-Kranz, Pseudonym: Andreas Eckbrecht), * 21. 11. 1894 Wien,  23. 12. 1985 Los Angeles (USA), Schriftstellerin und Drehbuchautorin. Schrieb bis zu ihrer Emigration 1939 erfolgreiche Unterhaltungsromane. Befreundet unter anderen mit K. Kraus, H. Broch und V. Baum.


Werke: Romane: Die Überfahrt, 1932; Die Schwestern Kleh, 1933; Katharina die Große, 1935; Luxusdampfer, 1937; Der Teufel nebenan, 1940 (1956 verfilmt unter dem Titel "Teufel in Seide"). - Lustspiele: Der lächerliche Dritte, 1926; Whisky und Soda, 1937. - Autobiographie: Und was für ein Leben, 1979 (Neuaufl. unter dem Titel "Von Wien nach Hollywood", herausgegeben und mit einem Nachwort von S. Mulot-Déri, 1992).

Literatur: C. Huber, G. Kaus, Diplomarbeit, Wien 1994.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion