TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Graf, Ludwig Ferdinand - Graphik (1/25)
Graf, Ludwig Ferdinand - Graphik Graf, Max

Graf, Ludwig Ferdinand


Graf, Ludwig Ferdinand, * 29. 12. 1868 Wien,  17. 11. 1932 ebenda, Maler. Studierte in Wien und Paris, wandte sich nach einer impressionistischen Periode einer von P. Cézanne beeinflussten, farbig ausdrucksstarken Malweise zu. Ab 1901 Mitglied des Hagenbundes und ab 1909 dessen Präsident. Erst in den 1990er Jahren von der Kunstgeschichte wiederentdeckt.


Werke: Wasserfall, 1903; Die Kärntnerstraße (Leuchtreklame), 1931.

Literatur: G. T. Natter (Redaktion), L. F. Graf, Ausstellungskatalog, Österreichische Galerie, Wien 1995.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion