TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Garstenauer, Gerhard - Gatterer, Claus (15/25)
Gaßl-Tropfsteinhöhle Gasteiger, Hans von

Gassmann, Florian


© Copyright

Florian Gassmann. Anonymes Gemälde (Gesellschaft der Musikfreunde in Wien).



Gassmann, Florian, * 3. 5. 1729 Brüx (Most, Tschechische Republik),  20. 1. 1774 Wien, Komponist an der Wende vom Barock zur Wiener Klassik. Wirkte lange in Italien, ab 1763 Ballettkomponist in Wien (Nachfolger von C. W. Gluck), 1772 Hofkapellmeister; Lehrer von A. Salieri, den er aus Venedig nach Wien gebracht hatte, Gründer der Tonkünstlersozietät 1772.


Werke: 22 Opern, Oratorium "La Betulia liberata" (1772 für die 1. Aufführung der Tonkünstlersozietät geschrieben), 33 Symphonien, Kantaten, Kammer- und Kirchenmusik. - Ausgabe: Denkmäler der Tonkunst in Österreich, Bände 42-44, 83, 1960.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion