TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Galli-Bibiena, Ferdinando - Gamsjäger, Heinz (3/25)
Galli-Bibiena, Francesco Gallitzinberg

Galli-Bibiena, Giuseppe


© Copyright

Giuseppe Galli-Bibiena. Stich.



Galli-Bibiena, Giuseppe, * 5. 1. 1696 Parma (Italien),  12. 3. 1757 Berlin (Deutschland), Baumeister, Maler; Sohn von Ferdinando Galli-Bibiena und Bruder von Antonio Galli-Bibiena. Begleitete seinen Vater nach Barcelona und Wien, wo er diesen ab 1717 in seinem Amt vertrat, aber erst 1723 offiziell zum "Ersten Theatral-Ingenieur" ernannt wurde; entwarf mit seinem Bruder Antonio Theater- und Festdekorationen für Wien, Linz (erstmaliger Einsatz transparenter Dekorationen), Graz und Prag (1723 "Costanza e Fortezza" auf dem Hradschin); 1747 in Dresden, ab 1751 gelegentlich, ab 1753 fest von Friedrich dem Großen in Berlin engagiert.


Literatur: Neue Deutsche Biographie.


Verweise auf andere Alben:
Musikgeschichte: Johann Josef Fux: Angelica vincitrice di Alcina

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion