TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Dienstnehmer - Dietrichstein, Karl Johann Fürst (5/25)
Dienstpragmatik Dienstvertrag

Dienstunfähigkeit


Dienstunfähigkeit, durch ein körperliches Gebrechen bzw. durch körperliche oder geistige Schwäche bedingte Unfähigkeit eines Beamten, seine Berufspflichten zu erfüllen. Bei Eintritt der Dienstunfähigkeit wird ein Beamter in den Ruhestand versetzt. Bei Dienstunfähigkeit nach Dienstunfällen gelten besondere Bestimmungen für den Beamten und seine Familie.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion