TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Clerfayt, Charles de Croix Graf - Colloredo-Mannsfeld, Ferdinand Graf (15/25)
Čokor auch Csokor, Istvan Colin, Alexander

Colerus, Egmont


Colerus, Egmont, * 12. 5. 1888 Linz (Oberösterreich),  8. 4. 1939 Wien, Schriftsteller und Beamter. Verfasste historisch-biographische und zivilisationskritische Romane, daneben auch allgemeinverständliche Darstellungen mathematischer Probleme.


Werke: Antarktis, 1920; Sodom, 1920; Pythagoras, 1924; Zwei Welten. Ein Marco-Polo-Roman, 1926; Die neue Rasse, 1928; Leibniz, 1934; Vom Einmaleins zum Integral, 1934; Vom Punkt zur vierten Dimension, 1935; Von Pythagoras bis Hilbert, 1937.

Literatur: Österreichisches Biographisches Lexikon.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion