TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Carrichter, Bartholomäus - Cerha, Friedrich (23/25)
Celan, Paul eigentlich P. Antschel Celtis Celtes, Konrad eigentlich K. Pickel oder Bickel

Cellini-Salzfass


© Copyright

Cellini-Salzfaß, 1540 - 43



Cellini-Salzfass, die einzige sicher von Benvenuto Cellini (* 1500 Florenz,  1571 ebenda) stammende, erhalten gebliebene Goldschmiedearbeit im Stil der Spätrenaissance; für Franz I. von Frankreich 1540-43 angefertigt, gelangte als Geschenk Karls IX. an Erzherzog Ferdinand II. (von Tirol) in habsburgischem Besitz, heute im Wiener Kunsthistorischen Museum.



© Copyright

Benvenuto Cellini (1500 - 1571), Stich


Literatur: A. Prater, Cellinis Salzfaß für Franz I., 1988.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion