TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Brücken - Brunner-Lehenstein, Karl Heinrich (15/25)
Brühl Brunn am Gebirge

Brüll, Ignaz


© Copyright

Ignaz Brüll. Ölgemälde von F. Lenbach.



Brüll, Ignaz, * 7. 11. 1846 Proßnitz (Prostejov, Tschechische Republik),  17. 9. 1907 Wien, Pianist und Komponist. Seine Werke erfreuten sich zu seinen Lebzeiten großer Beliebtheit, gerieten nach seinem Tod jedoch rasch in Vergessenheit. Mitglied des Kreises um J. Brahms.


Werke: Opern: Der Bettler von Samarkand, 1864; Das goldene Kreuz, 1875. - Orchesterwerke (3 Orchesterserenaden), Kammer- und Klaviermusik.

Literatur: H. Wecker, Der Epigone. I. Brüll, ein jüdischer Komponist im Wiener Brahms-Kreis, 1994.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion